Get Adobe Flash player

Seriöser Goldankauf – Beim Händler, online oder am Goldautomaten?

Seriöser Goldankauf – Beim Händler, online oder am Goldautomaten?

Das Wort „seriös“ wird in Zusammenhang mit dem Goldankauf immer mehr in Anzeigen und Werbungen eingebracht. Schlagzeilen wie: “ Seriöser Goldankauf – wir zahlen fair und direkt„, sieht man immer häufiger. Doch was heisst das eigentlich genau, „Seriös„?

Im Zusammenhang mit dem Goldankauf bedeutet „seriös“ im Sinne des Gesetzes, dass der Ankäufer oder Händler seinen Preis explizit darlegt, welchen er bereit ist für das Gold zu zahlen. Durchsichtigkeit lautet hier das Schlagwort! Dem angebotenen Preis muss der Verkäufer im Anschluss aus freiem Willen zustimmen.

Klar ist, das der Ankäufer auch als Händler fungiert – das heist, er wird das angekaufte Gold seinerseits auch weiter verkaufen. Daraus ergeben sich von Händler zu Händler Schwankungen für den angebotenen Preis; Seriös ist dann meist das Angebot, was sich am meisten am aktuellen Tageskurs für das Edelmetall orientiert.

Das heisst für sie, den Verkäufer, also: Vor dem Verkauf ihrer Goldstücke sollten sie immer die Tagespreise prüfen – das geht online auf entsprechenden Listen zum Beispiel ganz einfach. Schauen sie genau, wie das Angebot für ihr Gold lautet und vor allem: Wer dahinter steckt.

Seriöse Goldhändler, wie Roland Maier mit seinen Geschäften in Pforzheim und Bretten bieten ihnen immer Transparenz in jedem einzelnem Verkaufsschritt. Und noch etwas: „Maiers Goldankauf“ ist ein Edelmetallfachgeschäft! Das heisst: Hier kauft man ihnen ALLE Edelmetallarten ab; Während hingegen unseriöse Händler sich meist allein auf den Goldankauf beschränken. Altgold ist für sie meist nicht lohnenswert, weil dies ja gereinigt und eingeschmolzen werden muss, bevor Profit daraus geschlagen werden kann.

Fazit: Traditionelle Goldankaufgeschäfte bieten ihnen Transparenz und tatsächlich faire Preise zum aktuellen Tageskurs. Hier finden sie mit Sicherheit einen Seriösen Goldankauf!

Maiers Goldankauf, Bertholdstraße 15, 75177 Pforzheim, Tel.: 07231/325 71 

 

Kann ich ONLINE seriös Gold kaufen?

Echtes Gold kann man natürlich allen voran bei Banken oder einem Edelmetallfachgeschäft kaufen. Doch der Internetmarkt boomt in nahezu jeder Branche. Wie sieht es denn hier mit dem Goldkauf aus?

Einige Onlineunternehmen in Sachen Goldan- und Verkauf gibt es tatsächlich schon seit einigen Jahren. Bei ihnen kann man ganz einfach wie bei einem Versandhaus online Gold bestellen und kaufen. Verschiedene Medien und Institutionen haben diese Unternehmen bereits untersucht und bewertet; Mit dem Fazit: Bei den grösseren, „langansässigen“ Unternehmen bekommen sie das durch eine Online – Bestellung gekaufte Gold auch sicher zugeschickt. Und das zu ganz fairen Preisen.

Aber auch im Internet gilt: Vergleichen! Sie können sich hier auch an den abgegebenen Kundenbewertungen und Erfahrungen auf entsprechenden Portalen orientieren.
Auch die Bewertungen von unabhängigen Meinungsportalen deuten auf zuverlässige und seriöse Anbieter hin.

 

Gold am Goldautomaten kaufen? – Ist das seriös?

Echtes Gold, zum Beispiel Goldbarren und Goldmünzen, kann man inzwischen tatsächlich auch an Goldautomaten kaufen. Neben Italien, der Schweiz oder den Vereinigten Arabischen Emiraten, gibt es tatsächlich auch Standorte solcher Goldautomaten in Deutschland; So zum Beispiel in Bretten, Nürnberg oder Wiesbaden.

Dabei gleicht das Prinzip einem Geldautomaten: Sie schieben eine Bank- oder Kreditkarte in den Automaten, geben ihre Geheimzahl ein, wählen das gewünschte Gold aus und schon startet der mechanische Auslieferungsvorgang. Es besteht auch die Option mit Geldscheinen zu bezahlen.

An den bisherigen Goldautomaten können sie zwischen zehn verschiedenen Produkten wählen: Einigen Goldbarren sowie Goldmünzen und einer standardisierten Silbermünze.
Klingt ja lustig, aber aufgepasst: „Gold to go“ ist absolut überteuert! Das haben mehrere Vergleichskäufe am Automaten und zur selben Zeit beim Direktkauf in einer Bank ergeben. Fazit: Unseriös!